Rund um das Thema Models & Dressman


Claudia Schiffer ist eines der bekanntesten deutschen Models. Als Werbestar stand sie Mitte bis Ende der 1990er-Jahre exklusiv für Revlon, Pepsi, Ebel, L’Oréal, Citroën, H&M und Victoria’s Secret unter Vertrag. In jüngerer Zeit war sie vor allem für Luxusmarken wie Louis Vuitton, Dom Pérignon und Dolce & Gabbana tätig.

Lena Gercke (geb. 29. Februar 1988 in Marburg) gewann 2006 die erste Staffel von Germany’s Next Topmodel des Senders Pro Sieben. Danach zierte sie u.a. verschiedene Cover von deutschen und internationalen Magazinen. Seit Herbst 2015 moderiert sie mit mit Thure Schölermann die Castingshow The Voice of Germany.



Sara Nuru (geb. 19. August 1989 in Erding) gewann im Jahr 2009 die 4. Staffel von Germany's Next Topmodel.  Nuru war in einigen Werbekampagnen zu sehen, wie zum Beispiel für Rebook, C&A, Dallmayr, Lufthansa, Maybeline Jade und Lascana.

Larissa Marolt gewann im Februar 2009 die erste Staffel der Australia’s Next Topmodel. Damit qualifizierte sie sich für die vierte Staffel von Germany’s Next Topmodel, bei der sie den achten Platz belegte. Außerdem war sie 2014 Kandidatin bei „Ich bin ein Star holt mich hier raus“ und „Let’s Dance“.



Alena Gerber (geb. 20. August 1989 in Ostfildern) ist ein deutsches Model. Sie arbeitet u.a. für Escada, L’Oréal Paris, Dsquared, Hilfiger und Talbot & Runhof.

Marie-Luise Schäfer aus Thüringen nahm 2011 an "Germany's next Topmodel" mit Heidi Klum teil und kam auf den 7. Platz. Seither steht Mary Lou, wie sie ihre Freunde nennen,  regelmäßig bei Modenschauen auf dem Laufsteg. 



Franziska Knuppe (geb. 07.12.1974 in Rostock) wurde von Wolfgang Joop an die Hamburger Modelagentur Model Management empfohlen. Sie nahm am Wettbewerb Elite Model Look teil und gewann. Seitdem war sie Gesicht für unzählige Kampagnen von sehr namhaften Marken und war bei zahlreichen Schauen dabei.

Toni Garrn (geb. 7. Juli 1992 in Hamburg) ist ein deutsches Model und eine Schauspielerin. Als Model entdeckt wurde sie in Hamburg bei einem Fanfest zur Fußball-Weltmeisterschaft

2006. Der internationale Durchbruch gelang ihr im

Jahr darauf, als sie exklusiv für Calvin Klein gebucht wurde. Die Kampagnen für Calvin Klein und CK Jeans erschienen 2008. Nach ihrem Abitur am Gymnasium Ohlstedt[2] in Hamburg bezog sie auch einen Wohnsitz in New York City, um dort professionell als Model zu arbeiten. Sie war

unter anderem auch in Kampagnen für Burberry, Chloé, Closed, Dior, Donna Karan, Etro, Emporio Armani, Fendi, Hugo Boss, Jill Stuart, Jil Sander, Prada und Versace zu sehen. 



Sylvie Meis (geb. 13. April 1978 in Breda / Niederlande) arbeitete u.a. als Model für BMW und Gilette. Von 2008 bis 2011 saß sie in der Jury vom "Supertalent". Einem breiten Publikum bekannt wurde sie vor allem durch die Moderation der RTL-Sendung "Let's Dance". Diese moderierte sie von 2011 bis 2017 zusammen mit Daniel Hartwich.

Giulia Siegel (geb. 10. November 1974 in München) ist die Tochter von Ralph Siegel. Sie lief unter anderem für Armani und Escada über die Laufstege und war auf den Titelblättern von Cosmopolitan, Vogue und Playboy. Darüber hinaus arbeitet sie als Fernsehmoderatorin, DJane und Schauspielerin.



Sara Kulka (geb. 26. Juni 1990 in Polen) ist ein deutsches Model und Fernsehdarstellerin. 2012 bei belegte sie den fünften Platz bei. Im Juni 2013 arbeitete Kulka mit Rosanna Davison für eine Kampagne von Captain Morgan in London. Im Januar 2015 nahm Kulka an der RTL-Sendung Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil und belegte den achten Platz. In der Februar-Ausgabe 2015 des deutschen Playboys waren sie und Angelina Heger mit einer Fotostrecke zu sehen.



Bruce Darnell (geb. 19. Juli 1957 in Colorado/USA) ist ein US-amerikanischer Choreograf und Model. Er arbeitete auch als Jurymitglied für die Fernsehsendungen Germany’s Next Topmodel, Das Supertalent und Deutschland sucht den Superstar.

Jorge González (geb. 11. August 1967, in Sancti Spiritus / Kuba)  kubanischer Choreograf, TV-Entertainer und Model, war für mehrere Staffeln Catwork-Trainer bei GNTM - Germany's Next Topmodel mit Heidi Klum.

 



Rolf Scheider (geb. 8. März 1956 in Köln) ist ein deutscher Casting Director und Entertainer. Bekannt wurde er als Jury-Mitglied der dritten und vierten Staffel der Castingshow Germany’s Next Topmodel.