Bekannte Shows im Deutschen Fernsehfunk


Am Wochenende war im Fernsehen der DDR Showtime angesagt. Eigens für den Samstagabend wurden Sendungen gestaltet, die der Fernsehzuschauer genießen konnte. Aber auch der Sonntagabend konnte im Zeichen der Unterhaltung stehen, nämlich dann, wenn der Zuschauer Herrn X, Frau Y oder Herrn Z die Daumen drücken sollte. SCHÄTZEN SIE MAL, wie diese Sendung hieß?! Unterhaltung gab es aber auch zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel. Alljährlich wurde am 1. Weihnachtsfeiertag die Mutter kurz vor Ende einer beliebten Sendung mit folgenden Satz: "... und jetzt schnell die Kartoffeln aufsetzen ..." in die Küche geschickt. - Denn zwischen Frühstück und Gänsebraten servierten Margot Ebert und Heinz Quermann musikalische und artistische Leckerbissen.

 

Erinnern Sie sich an folgende TV-Sendungen?

  • Zwischen Frühstück und Gänsebraten
  • Klock 8, achtern Strom
  • Da liegt Musike drin
  • Mit Lutz und Liebe
  • Alles singt ...
  • Musikanten sind da
  • Oberhofer Bauermarkt
  • Im Krug zum Grünen Kranze
  • S(C)HOKOLADE
  • Schätzen Sie mal !
  • Glück muss man haben

Zwischen Frühstück und Gänsebraten - Die Weihnachtsshow im Fernsehen der DDR

Die Fernsehshow "Zwischen Frühstück und Gänsebraten" wurde von 1957 bis 1991 jeweils am ersten Weihnachtsfeiertag zwischen 11 und 13 Uhr im Fernsehen der DDR ausgestrahlt. Die langjährigen Moderatoren der Sendung waren:

Heinz Quermann  † 

und Margot Ebert  †.



Mit Lutz und Liebe - Alte Schlagerhüte, frisch aufpoliert und neu serviert von Lutz Jahoda


Der Entertainer Lutz Jahoda präsentierte in seiner im Stil einer Revue aufgebauten Sendung von 1972 bis 1982 eine Mischung aus alten Schlagern und Volksliedern, deren Melodien er mit eigenen Texten neu vertonte. Der Papagei, der in der Rolle des Amadeus als Jahoda's Co-Moderator agierte, war ein Weibchen, hieß Lore und stammte aus dem Leipziger Zoo. Die Stimme lieh ihm der Stimmenimitator Eddy Pfeil.



Klicken Sie auf den Link und Sie erfahren einiges zu der jeweiligen Sendung!